Beethoven Jubiläumsjahr 2020

Beethoven Jubiläumsjahr 2020am Samstag, 7. März 2020 und am Sonntag, 8. März 2020

Einlass: 18.00 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

Ort:

Ratssaal der Stadt Bornheim
Rathausstraße 2
53332 Bornheim

Eintritt: 15,00 €

Highlight in Bornheim!
Ein Muss für jeden Klassikfan!

Zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens werden im Ratssaal der Stadt Bornheim Rathausstraße 2, alle Cellosonaten Ludwig van Beethovens zur Aufführung gebracht.

An zwei Konzertabenden führen Cellosolist Guido Schiefen und Pianist Alfredo Perl alle fünf Cellosonaten Beethovens im Ratssaal der Stadt Bornheim auf. Durch eine kurze Anmoderation der einzelnen Kompositionen erhält der Konzertbesucher einen Einblick in die Entstehungsgeschichte des jeweiligen Werks und in das Leben Beethovens, des meistgespielten klassischen Komponisten der Welt. Ein offener Austausch zwischen Musikern und Besuchern folgt an beiden Veranstaltungstagen im Anschluss an die Konzerte.

An den zwei aufeinanderfolgenden Konzertabenden wird den Zuhörerinnen und Zuhörern die Gelegenheit gegeben, alle fünf Cellosonaten Beethovens durch zwei mehrfach und international ausgezeichnete Interpreten zu erleben.

Der genaue Programmablauf wird noch festgelegt.

Generell ist man der Auffassung, dass jede Cellosonate einer von Beethovens Schaffensphasen zugeordnet werden kann. Somit kann man bei den Konzerten die Entwicklung des einst vielversprechenden jungen Komponisten zum Großmeister verfolgen, der noch heute zu den meistgespielten Komponisten der Welt gehört. Davon können sich die Besucher durch die Präsentation aller fünf künstlerisch und technisch höchst anspruchsvollen Cellosonaten selbst überzeugen.

Die Interpreten: Guido Schiefen und Alfredo Perl

Guido Schiefen ist mehrfach ausgezeichneter Cellosolist und Träger des Internationalen Tschaikowsky-Preises. Er erhielt ein Stipendiat der „Studienstiftung des deutschen Volkes“ und den Förderpreis des Landes NRW für junge Künstler. Seit Herbst 2008 lehrt Guido Schiefen nach seiner Berufung als Professor in der Schweiz an der Hochschule Luzern Musik. Außerdem ist er künstlerischer Leiter des Rhein-Sieg Kammermusikfestivals.

Der chilenische Pianist Alfredo Perl gilt als einer der weltbesten Beethoven Interpreten.

Er gewann den 1. Preis beim „Internationalen Klavierwettbewerb“ in Montevideo und nahm unter anderem erfolgreich am „Busoni-Wettbewerb“ in Bozen und am „Wiener Beethoven-Wettbewerb“ teil. 2015 wurde er mit dem ECHO Klassik in der Kategorie Kammermusikeinspielung des Jahres ausgezeichnet.

Alfredo Perl trat in verschiedenen bedeutenden Konzertsälen auf, wie im großen Musiksaal des Wiener Musikvereins. Darüber hinaus konzertierte er mit namhaften Orchestern wie dem Gewandhausorchester Leipzig oder dem London Symphony Orchestra.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf

  • in der Filiale der Volksbank Köln Bonn eG: Königstraße 49, 53332 Bornheim
  • in der Filiale der Kreissparkasse Köln: Peter-Fryns-Platz 2, 53332 Bornheim
  • bei Bonn-Ticket

und – falls noch verfügbar – an der Abendkasse.

Der Vorverkauf beginnt am 04. November 2019.